Die Entwickler von Kids With Sticks haben aktuell das November-Update für Rogue Spirit freigegeben. Wie bereits in der Roadmap des 3D Rogue-lite Action-Titels angekündigt, wurde nach dem Oktober-Update, mit dem neue Fähigkeitsstufen ins Spiel gekommen sind, ein weiteres Update veröffentlicht. Mit dem Patch wird die Auswahl an spielbaren Charakteren erweitert sowie das Kampfsystem verbessert, ferner werden noch weitere Komfort-Verbesserungen integriert.

Die Spieler:innen können jetzt als Schnitterin, einer Meisterin im Umgang mit japanischen Kampffächern, spielen und die Gegner mit schnellen Nahkampf-Kombos beharken. Wer lieber auf Abstand bleibt, kann als Scharfauge, das mit seinem Bogen über große Distanz ins Schwarze trifft, Pfeile auf die Gegner herabregnen lassen, um sie auszuschalten. Das November-Update bringt auch ein noch weiter verbessertes Kampferlebnis, damit sich jeder Durchlauf noch packender anfühlt, ohne zu schwierig zu werden: die Gegner-KI wurde aktualisiert und sie kämpfen jetzt cleverer und mit abwechslungsreichen Angriffs-Kombos und nicht blockbaren geladenen Angriffen. Die Spieler:innen müssen lernen, wann man parieren und wann man besser ausweichen sollte.

Eine vollständige Liste der Änderungen wurde auch veröffentlicht:

New

  • Two new playable characters: Slicer and Deadeye.
  • Added portals instead of triggers to the end levels so that players need to interact to move to the next level.
  • Moved to the new game engine version 4.27.

Fighting

  • Added charged (unblockable) attacks for all melee characters.
  • AI characters are using all primary attacks and combos.
  • Elite attacks are UNBLOCKABLE.
  • Hit reaction rules, where only stronger characters can always give hit reactions to weaker characters. If characters are the same "size" hit reaction is triggered only if another character is not currently attacking, and there is no hit reaction chaining.
  • Dash can break other actions (expect hit reaction) - same as block can already do.
  • Stamina regenerates faster for all characters.
  • Block has an increased time to parry.
  • Block indicators were removed.
  • Added stop frames when a player hits the enemy.
  • VFX reimplementation.

Quest

  • Quest tracking is using saves now.
  • Quest tracking will not be disabled after levelling the quest up.

Fixes

  • Fixed issues with Ghost Vision not showing the valid path.
  • Fixed issues with save files after killing the boss.
  • Added level stats during a run (can be toggled).
  • Various bug fixes and combat balancing.

Kids With Sticks ist ein kleiner, unabhängiger Spieleentwickler mit Sitz in Breslau, Polen. Das Studio wurde 2019 von den Hardcore-Gamern und Branchenexperten Andrzej Koloska (zuvor Producer bei Vivid Games, Techland, Strange New Things [jetzt CD PROJEKT RED] und Artifex Mundi), Kamil Kocot (zuvor Programmierer bei Tequila Games, Techland und Artifex Mundi), Daniel Stanczak (zuvor Grafiker bei T-bull und Artifex Mundi) und Adam Wesierski (zuvor Concept Artist bei Artifex Mundi) gegründet. Das Team hinter den 'Kids' war an der Entwicklung zahlreicher Spiele beteiligt, u. a. The Witcher 2, Dying Light, Hollow, Hellraid: The Escape, Haunted, Real Boxing und viele andere. Das Studio entstand dank der Publishing-Vereinbarung mit 505 Games. Kids With Sticks arbeitet derzeit an seinem ersten Spiel, Rogue Spirit, einem Roguelite-Action-Slasher aus der Third-Person-Perspektive.

Rogue Spirit ist im Steam Early Access für EUR 19.99 erhältlich, ab heute gibt es für begrenzte Zeit 40% Rabatt auf den Standardpreis. Die Vollversion ist für 2022 angekündigt.