Speichert euer laufendes Spiel ab und merkt euch, wieviel Gold euer Charakter hat ( mindestens 1.000 sind, sonst gibt's Probleme beim Hexen). Dann checkt ihr in HexWorkShop ( oder einen anderen Hexeditor )und ladet euren gespeicherten Spielstand aus dem Save-Unterverzeichnis von Diablo II ( das Savegame lautet XYZ.ds2, falls euer Held XYZ heisst ) Benutzt den BaseConverter, um herauszufinden, welche Hexzahl die Dezimalzahl ist, die ihr hacken wollt. Merkt euch nur die letzten vier Ziffern. Dann packt ihr die ersten zwei Ziffern hinter die letzten zwei ( aus z.B. FF16 wird 16FF usw. ) und sucht nach dem Wert. Das Offset, wo euch der HexEditor hinnudelt nur noch mit FFFF ersetzen, und ihr habt 65000 Goldstücke. Doll, nich?




Level 99: Macht es genauso wie beim Goldcheat. Sucht nach dem umgedrehten Hexadezimalwert eurer Erfahrungspunkte und überschreibt ihn mit 80 DA 51 FD. Nach dem nächsten Kampf seid ihr auf Level 99!



Um den Kadaver im Lager wiederzufinden reicht es, [Alt][F4] zu drücken und dann das Spiel wieder zu starten



Wenn man ein Barbar ist, kann mit Anwenden der Fähikkeiten "Elixir suchen" oder "Gegenstand suchen" auf die Leiche des Gegners verhindern, dass er durch einen anderen Gegner wiederbelebt wird.




Nehmt drei lädierte Schädel und steckt sie in den Horadrim Würfel und drückt dann Verwandeln (selbe Prozedur wie den Horadrimstab zu erstellen!). Schwuppdiwupp: entsteht ein fehlerfreier Schädel!




Wenn man den Necromanten spielt und ab Stufe 12 Skelettmagier erschaffen kann, sollte man dies aus gefallenen gegnerischen Skelettmagiern tun, da diese dann automatische eine Stufe höher sind als die, die man selber erschaffen kann.




Falls jedoch jemand an seinen Skillpunkten rumdoktorn möchte kann dies mit den 3 Bytes vor den Geldbytes anstellen, also 270H bis 272H, die Wertigkeiten sind wie beim Geld.




Dazu vielleicht noch die Adressen, in denen man die Anzahl der Skill- und Fertigkeitspunkte (nur bei fälligem Levelsprung):

An der Adresse 245H kann man seine Skillpunkte aufwerten, realistische Werte sind 0F oder 20, ist natürlich beliebig zu steigern. An der Adresse 249H findet man dann die Aufwertung für die Fertigkeiten, auch hier sollte mann vorsichtig mit den Werten umgehen.

Naja, die Datei in der dies alles zu finden ist trägt den Namen eures Helden mit der Endung .d2s, ich habe mit Ultraedit gearbeitet, im Spiel einfach abspeichern und mit Alt-Tab zu Ultraedit (sollte bereits gestartet sein ;-)) ) wechseln und das Savegame editieren. Jetzt ganz einfach wieder zu D 2 wechseln und Laden und schon kann es weitergehen....




Geheimer Kuh Level in Diablo 2:

Um in diesen Level zu gelangen muss man einfach Wirrets Bein (findet man in Tristram) und einen Folianten des Stadtportals in den Horadrim-Würfel legen und dann den Verwandlungs-Button drücken. Schon öffnet sich im ersten Akt im Lager der Jägerinnen ein Portal. Achtung: Es sind extrem viele Kühe und die Sache ist äußerst tödlich, also ist Vorsicht geboten.




Um sich sämtliche Videos ansehen zu können, muß man unter dem Registry Schlüssel

"HKEY_CURRENT_USERSoftwareBlizzard EntertainmentDiablo II"

den Wert des Eintrager "Aux Battle.net" auf "216.148.246.50" setzen. Dabei gibt die 5 an, dass die ersten fünf Videos frei wählbar sind. Eine 3 bewirkt, dass man sich nur die Videos der ersten drei Akte ansehen kann.




Wer es satt hat, einen Teil seiner Ersparnisse beim Ableben zu verlieren, sollte es einfach in der Stadt auf den Boden legen. Erfahrungen haben bewiesen, dass das Geld mindestens 2 Stunden dort liegen bleibt! Nur im Multiplayer-Modus getestet.




Man braucht nur 3 Edelsteine in den Horadrim Würfel zu legen, um einen besseren Edelstein zu bekommen!!! Kombiniert mal einen Gürtel mit drei Edelsteinen und ihr habt einen Kobalt Gürtel!!!



Man macht sich einen Charakter. Irgendeinen, und spielt bis kurz vor das Ende der Quest mit dem Maulus Hammer, speichert und verlässt D2. Nun kopiert man sich seine Savegames. Der Trick: Man holt einen zweiten PC (Kumpel, Mama, Papa ...), macht eine Multiplayer-Party auf. Einmal mit dem jungen Charakter (der mit der Maulus Quest) und dem älteren (irgendeinen). Man gibt dem neuen Charakter eine gute Rüstung und spielt die Maulus Quest durch. Nun kann man die gute Rüstung so eine mit über 130 verzaubern lassen. Danach gibt man sie dem älteren Charakter und der neue verlässt das Spiel.


Lut Gohlein: Man sollte die Kanalisations-Lv. 2 und 3 öfter spielen. Die Schreine ändern sich, und es kann sein, dass mal ein Schrein des Edelsteins dabei ist. Nun kann man einen Edelstein verbessern. Wenn man einen bestimmten Edelstein verbessern will legt mal alle anderen ab bis auf den einen und berührt den Schrein.



Duriel im 2. Akt ist mit dem Todenbeschwörer ein echt harter Brocken, doch es gibt ein ganz simplen Trick ihn mit Leichtigkeit zu besiegen. Alles was man braucht, ist der Zauberspruch "Blutgolem" ind "Eiserne Jungfrau" (wenn mann eines der beiden nicht beherrscht kann man ja mal bei Drognan in der Stadt vorbei schauen der hat Zauberstäbe die den Fertigkeitenskill für Zauber steigern. Wenn man jetzt vor Tal Rashas Kammer steht beschwört man einen Blutgolem nun betritt man Tal Rashas Kammer und lässt Duriel den Blutgolem angreifen man muss Duriel aber immer mit "Eiserne Jungfrau" verfluchen nun sieht man zu wie Duriel sich selbst zu Tode schlägt.


Wenn man nicht will, dass leere Kreaturen gerade getötete Skelette wieder erwecken, muß man sich einfach auf die Leichen stellen. Oder, als Paladin Rücknahme zaubern (dies hilft besonders in höheren Schwierigkeitsstufen).


Mit Horadrim's Würfel aus dem 2. Akt lassen sich Gegenstände kombinieren. Z.B. folgende Möglichkeiten:
2 Köcher mit Pfeilen = 1 Köcher mit Bolzen und umgekehrt
3 gleiche Juwelen = 1 höherwertiges Juwel
3 Amulette = 1 Ring und umgekehrt
3 Heilungs- + 3 Mana-Tränke = 1 Regenerationstrank
3 Heilungs- + 3 Mana-Tränke + 1 Edelstein = Starker Regenerationstrank
1 ungesockelte Waffe + 6 Edelsteine = gesockeltes Langschwert (keine magische Waffe nehmen!!!)
1 Ring + 1 Saphir + 4 Auftau-Elixiere = Kobalt-Ring
6 unterschiedliche perfekte Edelsteine + Amulett = Prisma-Amulett
1 magischer Schild + 1 Dornenkeule + 2 Schädel = magischer Dornenschild
1 Speer + 1 Köcher Pfeile = 1 Bündel Wurfspeere
1 Ring + 2 Topase = Coral Ring
1 Ring + 1 Rubin + 4 Explosivelexire = 1 Granatroter Ring gegen Feuer
1 Ring + 1 Smaragd + 4 Gegengiftelexire = 1 Chromgrüner Ring gegen Gift
1 Ring + 3 Edelsteine = zufälliger neuer Ring



Steine (Gems) in großen Mengen ?? IHR BRAUCHT: EIN PAAR STEINE UND EINEN HODRARIM WÜRFEL!!

Leicht gemacht! Geht einfach in die Datei Save in eurem Diablo2 Ordner und setzt alle Dateien auf schreibgeschützt! Jetzt die Steine, die ihr schon besitzt an einen anderen Spieler im Battle.net (eures Vertrauens) weitergeben! Speichert und geht aus dem Game und klinkt euch direkt wieder ein (man sollte nicht der Host des Spiels sein)!! Ihr habt wieder alle Gems in eurem Inventar und könnt diese nun solange verdoppeln bis ihr mit dem Hodrarim Würfel alle zu perfekten Gems macht! Wiederholt die Prozedur so oft Ihr wollt und quellt vor Gems über!!! Aber wenn Ihr den Spielstand speichern wollt, vergesst nicht den Schreibschutz wieder zu entfernen!!


Der Horadrim-Würfel lässt sich sehr gut zur Vergrößerung des Inventars oder der Kiste gebrauchen, da in ihm eine Fläche von 3x4 Feldern vorhanden ist, er aber nur 2x2 Felder groß ist.
Wenn man in Diablo 2 Items verkaufen will, sollte man sie vorher beim Schmied reparieren lassen. Das kostet manchmal zwar eine Menge Gold, bringt aber hinterher um so mehr ein. SEHR billige Sachen (z.B. schlechte Schärpe), die nur 1-5 Goldstücke einbringen, sollte man nicht reparieren , weil der Preis dann nur um die Reparaturkosten oder überhaupt nicht ansteigt.



Benutzt NIE das 6 perf. Edelsteine + 1 Amulett = Prisma-Amulett-Rezept für den Würfel denn es setzt nur alle Widerstände um 25% hoch und verwandelt sich "dank" eines Bugs nach kurzer Zeit in ein normales Amulett und eure 6 perf. Edelsteine sind beim Teufel (Diablo)!!



Man spiele Akt 1 und gehe nach Tristram. Dort geht man in die obere linke Ecke und findet Wirt the Peg legged boy aus Diablo dieser liegt dort tot herum. Klickt man ihn nun an wirft er zwischen 1000-5000 (normal) und 10000-20000 Gold (Hölle).



Wer gern kämpft oder sehr seltene Items besitzen möchte, sollte im 3 Akt in dem Kerker wo man auf Mephisto trifft, speichern. Nun kann man wieder zu Mephisto gehen und ihn besiegen. Nur noch schnell die Items einsammeln und speichern. Dann geht wieder ins Spiel, und ihr werdet sehen, dass ihr die Items noch habt und trotzdem noch einmal Mephisto töten könnt.(Nützlich da man immer andere Items bekommt). Dieser Trick funktioniert immer und immer wieder.



Im Gefängnis Level 1 ist ein Raum, mit Gittern und ein wenig Gold, bei dem es den Anschein hat, dass man nicht hinein kommt, doch es funktioniert! Man muss nur an die Wand des Raumes klicken an der etwas Blut klebt und schon verschiebt sich die Wand.



Wenn man im Diablo 2 im ersten Akt im Multiplayer Game übers Internet einen Charakter in die rechte obere Ecke des Lagers stellt (so weit wie möglich) und sich ein zweiter Charakter davor stellt, so dass der Charakter in der Ecke diese nicht verlassen kann, dann ist der Charakter in der Ecke ein Spectator, d.h. er kann umher gehen ohne gesehen zu werden. Man sieht den "Körper noch in der Ecke" während dieser sich frei bewegt, aber nur im Lager außerhalb des Lagers ist dies nicht möglich. (Dort ist nur ein schwarzer Rand) Es können auch keine Wegpunkte benutzt werden. Sobald man die Ecke wieder freigibt, kann sich der gefangene Charakter wieder normal bewegen.

Mehr Einträge zu Diablo 2 bei unserem Partner playmore.de suchen Weitere Einträge zu Diablo 2 bei unseren Partner playmore.de suchen
Mehr Einträge zu Diablo 2 bei unserem Partner gamescan.de suchen Weitere Einträge zu Diablo 2 bei unseren Partner gamescan.de suchen