Der Publisher Assemble Entertainment und die Entwickler:innen der TriTrie Games haben heute das FMV-Adventure Jessika für iOS und Android veröffentlicht, der Verkaufspreis liegt bei EUR 5,99. Die Spieler:innen werden von Jessikas Vater beauftragt, ihren Selbstmord aufzuklären:

Liebe Jessika,

ich habe so viele Fragen... so viele Fragen, die mich seither verfolgen. Ich weiß, dass wir in der Vergangenheit viele Meinungsverschiedenheiten hatten. Und sicher muss ich zugeben, dass ich nicht der beste Vater war, den es gibt... jeder hat seine Fehler und seine Last zu tragen.

Wie auch immer, das Wichtigste ist, aus seinen Fehlern zu lernen. Doch leider ist es für eine Wiedergutmachung zu spät - es ist zu spät, um mich zu entschuldigen. Es gibt keine Möglichkeit, das schreckliche Unrecht, das ich getan habe, wiedergutzumachen - weil du getan hast, was du getan hast. Aus welchem Grund auch immer. In meinem Kopf dreht sich alles nur noch um diese eine Frage: WARUM? War das dein letzter Ausweg? Wenn du nur mit mir geredet hättest, dann hätten wir sicher einen Ausweg gefunden...irgendwie.

Ich kann dir nicht verübeln, dass du so lange geschwiegen und dich komplett zurückgezogen hast. Ich kann nur mir selbst Vorwürfe machen. Egal, was andere sagen werden, für mein emotionales Wohlbefinden möchte ich - nein, muss ich herausfinden, was passiert ist und was dich zu diesem Schritt veranlasst hat.

Ich habe Profis engagiert, die Licht ins Dunkel bringen können, die Nachforschungen anstellen und womöglich auch mehr über deine Beweggründe herausfinden. Und vielleicht, aber nur vielleicht, können sie mein Gewissen erleichtern. Zumindest für den Augenblick.

In Liebe
Papa

Dazu müssen die Spieler:innen ihre digitalen Fußabdrücke durchforsten und versuchen das Geheimnis rund um ihren Suizid nur mithilfe eines Laptops zu lüften. In diesem Full-Motion-Video-Mystery-Abenteuer sind die Spieler:innen Teil einer Gruppe, die sich auf die Aufarbeitung digitaler Fußabdrücke von Verstorbenen spezialisiert hat - alles im Auftrag der Angehörigen. Was auf den ersten Blick ein Job wie jeder andere zu sein scheint, entwickelt sich schnell zu einem dunklen Drama voller Drehungen und Wendungen. Mit Hilfe des Laptops muss man sich Zugriff auf ihre Datenbank verschaffen und mit Hilfe diverser Suchbegriffe Dateien wie Videoclips, Audiodateien, Notizen und Nachrichtenartikeln nach Hinweisen sichten. Die gewonnenen Erkenntnisse müssen dann mit dem Klienten und den Kollegen/innen geteilt werden, um noch tiefer in Jessikas Leben einzutauchen. Die Entwickler:innen geben den Spieler:innen folgenden Tipp mit:

Nutze deinen analytischen Verstand, kombiniere die gewonnen Fakten und enthülle Jessikas wahre Geschichte.

Jessika gewann beim Deutschen Entwicklerpreis 2020 - eine der wichtigsten Auszeichnungen für herausragende Leistungen bei der Entwicklung von Videospielen aus deutschsprachigen Ländern - den Innovationspreis und wurde schon beim Deutschen Entwicklerpreis 2018 in der Kategorie Best Newcomer nominiert. Die Hauptperson Jessika wird gespielt von der Theater und Film-Schauspielerin Lisa Sophie Kusz.

Jessika ist bereits auf Steam verfügbar - inklusive einer kostenlosen Demo.