Der Publisher 505 Games hat für das Sandbox-Rollenspiel Portal Knights einen MMO-Ableger angekündigt, der weltweit veröffentlicht werden soll. Für die Entwicklung zeichnet sich das chinesische Gaming-Unternehmen Duoyi Network verantwortlich, welches bereits die chinesische Version des Hauptspiels in China vertrieben hat und mehr als eine Million Exemplare für Mobilgeräte und PC verkaufen konnte. Dazu Raffaele Galante, CEO von 505 Games:

Dies ist ein aufregender Meilenstein in der Geschichte von Portal Knights. Unsere Zusammenarbeit mit Duoyi Network war entscheidend für die Verbreitung des Spiels in China, und jetzt erhalten wir durch diese Partnerschaft eine Gelegenheit, die Marke noch weiter wachsen zu lassen und zu vertiefen, indem wir der Portal Knights-Community ein ausgewogenes und spaßiges MMO-Erlebnis bieten.

Das 2016 veröffentlichte Portal Knights ist ein von dem deutschen Studio Keen Games entwickeltes 3D-Action-Adventure mit Rollenspiel- und Sandbox-Elementen, welches 2017 mit dem Deutschen Computerspielpreis ausgezeichnet wurde. Der Spieler wird dabei durch ein magisches Tor in zufallsgenerierte Welten geschickt und startet seine Reise als Krieger, Magier oder Waldläufer, um dann in einer farbenfrohen Welt den eigenen Charakter aufzustufen und Ressourcen zu sammeln. So können mächtige Waffen, Rüstung und Zauber hergestellt werden, um damit im Echtzeitkampf Monster und Endgegner zu erledigen. Dabei können Sie Spieler mit Freunden kooperieren, um Bauwerke zu errichten, Verliese zu erkunden und die Angriffsstile aller Klassen zu kombinieren. Ursprünglich als Windows-PC-Version erschienen, liegen zwischenzeitlich auch Umsetzungen für iOS, Android, PS 4, XBox One und die Nintendo Switch vor.

Der angekündigte Ableger wird dabei die Kern-Features des originalen Portal Knights-Premiumspiels wie Sandbox, Herstellung und Rollenspiel-Elemente beinhalten und diese um MMO-Mechaniken erweitern. Aufbauen auf einem sogenannten Freemium-Monetarisierungs-Modell haben die Spieler die Möglichkeit, die Sandbox-Welt von Portal Knights in einem viel größeren Umfang als bisher zu erkunden und dabei aucb neue Gameplay-Elemente zu erleben, wie die Navigation auf selbst erstellten Karten, Beitritt zu Gilden oder Teams bilden, um andere Städte herauszufordern.

Auf der dieses Wochenende stattfindenden Digital-Entertainment-Messe China Joy in Shanghai soll bereits eine erste Demon präsentiert werden. Wann konkret der MMO-Ableger erscheinen wird, ist bislang nicht bekannt.

Quelle: Offizielle Portal Knights Website