Haben wir in einem Videospiel die Möglichkeit, den Erfolg durch einen bestimmten Cheat wahrscheinlicher zu machen, so zögern wir selten mit dieser Entscheidung. Während manche Lücken in den Spielen von den Entwicklern ganz bewusst zugelassen werden, sind andere ein Produkt der mangelnden Aufmerksamkeit. Doch wie schützen sich Online Casinos vor diesen kleinen Tricks, die in jener Umgebung schnell zu hohen Geldgewinnen führen könnten?

Spielstände werden sofort begeistert<

Es sind stets kurze Momente, welche das Spiel im Casino in die eine oder in die andere Richtung kippen lassen können. Für die Spieler ist es deshalb attraktiv, einfach die Verbindung zum Internet im richtigen Moment zu kappen. So ist es im Falle eines Verlusts möglich, diesen einfach wieder rückgängig zu machen und das Glück an der gleichen Stelle noch einmal herauszufordern. Doch auch gegen diese Form des Betrugs haben sich die renommierten Anbieter in den vergangenen Jahren bereits gewappnet. Ihre Spiele sind dazu in der Lage, den aktuellen Spielstand unmittelbar zu speichern. Auf diese Art und Weise wird dafür gesorgt, dass kein solcher Return möglich ist. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Spieler seinen Rechner von der Stromversorgung trennt oder das Internet abschaltet. Jede Runde im Spiel, die aufgrund eines solch beabsichtigten Abbruchs nicht zu Ende gespielt werden kann, geht also in den Augen des Spielers verloren. Auch etablierte Anbieter, wie das Spin Palace Casino, sorgen auf diese Weise für die Sicherheit ihrer Spieler. Dort haben die Spieler seit dem Jahr 2001 die Möglichkeit, ihr Glück auf die Probe zu stellen. Entsprechend lange sind sich die Verantwortlichen darüber im Klaren, dass sie hier für die Sicherheit ihrer Spieler zu sorgen haben.

Die SSL-Technik sorgt für Sicherheit

Um in einem Online Casino gezielte Manipulationen vornehmen zu können, wäre es notwendig, sich über das Internet bis zu den Codes vorzutasten. Doch bereits für diesen Weg legen die Casinos ihren Spielern einige Steine in den Weg. So sind die Seiten konsequent mit der sehr sicheren SSL-Technik verschlüsselt. Diese Technologie sorgt dafür, dass die Daten nur verschlüsselt zwischen den Servern ausgetauscht werden. So ist es durch einen Hackerangriff zwar möglich, unter Umständen bis zu den Daten zu gelangen. Von dort aus wäre es jedoch nicht möglich, die Daten zu entschlüsseln und das Spiel so letztlich außer Kraft zu setzen. Wie sicher die SSL-Technik in diesen Tagen ist, zeigt sich an ihren anderen Einsatzgebieten. Sie wird zum Beispiel in der Welt des Online Bankings verwendet, um den Kunden der Institute ein sicheres Gefühl für ihre Transaktion vermitteln zu können. Den Casinos gelingt es also auf eine sehr effektive Art und Weise, hier für die eigene Sicherheit zu sorgen. Gleichsam können die Spieler mit einem guten Gefühl zu Werke gehen und die verschiedenen Angebote nutzen.

Die Sicherheit der Transaktionen

Blickt man auf die Gewinnlimits, wie sie in den meisten Online Casinos zu finden sind, so werden schnell die finanziellen Dimensionen deutlich, von denen wir hier sprechen. In der Regel ist es für die Spieler möglich, bis zu 50.000 Euro pro Tag auszahlen zu lassen. Aus diesem Grund stellen erfahrene Anbieter sichere Zahlungsarten zur Verfügung, welche die Spieler mit einem guten Gewissen nutzen können. Dazu zählen etwa moderne E-Wallets, die ihren Kunden einen Käuferschutz im Rahmen der Transaktion zu bieten haben. Ebenfalls ein überzeugendes Angebot halten an der Stelle die bekannten Kreditkarten bereit. So ist in der Summe für gerechte Verhältnisse bei den Auszahlungen gesorgt. Gleichsam geht es für ein Online Casino selbst darum, die eigene Seriosität bei den Zahlungen unter Beweis zu stellen. Immer wieder werden hohe Gewinne einzelner Spieler deshalb dazu verwendet, das Gefühl der Sicherheit zu verstärken. Dies geschieht, indem der Gewinner transparent auf der Webseite präsentiert wird. Kleine Gewinne, die in einem Ticker angezeigt werden, sind in diesen Tagen ebenso üblich.

Gewinnchancen positiv beeinflussen

Mit betrügerischen Mitteln ist es also nicht möglich, im Online Casino erfolgreich zu sein. Cheats haben hier, aufgrund der finanziellen Summen die stets auf dem Spiel stehen, keinen Platz. Auf der anderen Seite zeichnen sich die Spiele selbst durch die sogenannte Auszahlungsquote aus. Diese gibt den Anteil der Einsätze an, der wieder zurück zu den Spielern fließt. Dieser Wert unterscheidet sich von Fall zu Fall und kann von jedem Spieler durch einen gezielten Blick in die Infocard eingesehen werden. So ist es möglich, für das eigene Engagement gerade die Spiele zu nutzen, die sich durch einen besonders fairen Anteil der Auszahlungen auszeichnen. Welcher Unterschied mit der Wahl der Spiele erreicht werden kann, zeigt der Blick auf ein kleines Beispiel. Nehmen wir an, ein Automat zahlt 92 Prozent aller Einsätze an die Spieler aus. Von jeden eingesetzten 10 Euro fließen damit im langfristigen Durchschnitt nur 9,20 Euro zurück. Der Einsatz ist auf diese Weise schneller aufgebraucht, als bei anderen Automaten, die womöglich wieder 97 Prozent an die Spieler auszahlen. Hier fließen von den 10 Euro stolze 9,70 Euro durchschnittlich zurück zum Spieler. Diese haben die Möglichkeit, ihr Glück länger zu versuchen, bevor der Einsatz aufgebraucht ist. Mit der Zahl der Runden steigt dabei auch die Wahrscheinlichkeit, den einen perfekten Coup zu landen, der den hohen Gewinn nach sich zieht.