CCP Games hat für den Free2Play-Shooter Dust 514 ein aktuelles Update auf die Version 1.7 veröffentlicht, der eine Reihe von Bugfixes mit sich bringt und gleichzeitig Verbesserungen am Belohnungssystem beinhaltet. Ferner werden zwei neuen Waffen, das Minmatar-Sturmgewehr sowie das Rail-Gewehr, in das Spiel integriert. Hier ein Auszug aus den Patchnotes:

  • Fahrzeuggeschütze verfügen jetzt über Munition.
  • Fähigkeit zum Nachladen von Geschützen hinzugefügt.
  • Neue Munitionserweiterungseinheit hinzugefügt, um die Gesamtmunition zu erhöhen.
  • Aufstocken mit Geschützmunition bei Versorgungslageranlagen ermöglicht.
  • Third-Person-Landungsschiffkamera aktualisiert.
  • Fahrzeugmodule umbenannt, damit sie mit den Namenskonventionen der Dropsuitausrüstung im Einklang stehen.
  • Schadensuntergrenze zum Auslösen der Schildladeverzögerung bei Fahrzeugen hinzugefügt, um zu verhindern, dass Waffen mit geringer Schadenswirkung die Fahrzeugschildaufladung verzögern.

Den kompletten Inhalt des Updates könnt Ihr über den nachstehenden Link auf der offiziellen Website nachlesen:

Quelle: Patchinformationen @ dust514.com