2021 scheint ein interessantes Jahr für Gamer zu werden. Auf der einen Seite werden viele Spieler*innen mangels Alternativen deutlich mehr Zeit am heimischen PC und / oder den Konsolen verbingen, auf der anderen Seite gibt es eine Reihe von Titeln, die 2020 nicht wie geplant veröffentlicht werden konnten. Verzögerungen bei der Entwicklung, z.B. aufgrund der Einschränkungen bei Filmaufnahmen und / oder durch Tätigkeiten im Home Office, mussten seitens der Entwickler in Kauf genommen werden. Daher werden wir sicherlich auch in 2021 immer wieder von Release-Verschiebungen zu hören bekommen und einzelne Titel werden unter Umständen sogar erst 2022 erscheinen können. Und wer die Wartezeit überbrücken will, der kann auf Alternativen wie den Spielautomaten Blazing Star zurückgreifen und sich dabei auch einen play club bonus code sichern. Doch nun zu ersten Highlights der Spielewelt 2021, auf die sicherlich eine Reihe von Fans mit Spannung warten:

Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2

Bloodlines 2 soll 2021 auf PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X und PC erscheinen, ein konkreter Releasetermin ist jedoch noch offen. Und da im letzten Jahr zwei der führenden Köpfe des Projekts vom Entwicklerstudio gefeuert wurden, bleibt abzuwarten, ob man die Fertigstellung vorantreiben kann. Laut Ebba Ljungerud, CEO bei Paradox Interactives, resultieren die Verzögerungen aus der geringen Verfügbarkeit der Development Kits der PS5 und Xbox Series X während der Corona-Pandemie. Die Spieler*innen erwartet ein alternatives Seattle, in welchem die namensgebenden Blutsauger ihr Unwesen treiben. Der 2004 erschienene Vörgänger zählte mit seiner komplexen Story, seinen Entscheidungsfreiheiten und einer Vielzahl unterschiedlicher Handlungsstränge zu den erfolgreichsten RPGs.

Far Cry 6

Und noch eine Fortsetzung! Der neueste Teil der bekannten Shooter-Reihe soll ab ca. April 2021 für Google Stadia, PC, PS4 und Xbox One auf den Markt kommen. Im weiteren Jahresverlauf sollen dann auch Umsetzungen für die PS5 und Xbox Series X erscheinen. Die Spieler*innen wird dabei ein neues Setting, neue Waffen und neue Gegner erwarten. Angesiedelt im fiktiven und von Kuba inspirierten Staat Yara in Mittelamerika, gilt es wieder, sich gegen den totalitären Machthaber, Diktator Castillo, und seiner tyrannischen Herrschaft zu behaupten. Dieser wird vom Breaking Bad-Star Giancarlo Esposito verkörpert, was sehr interessant klingt. Die Spieler*innen schlüpfen dabei in die Rolle eines einheimischen Yaran namens Dani Rojas, eines für die Freiheit kämpfenden Guerillasoldaten, der versucht, seiner Nation ihren früheren Ruhm zurückzugeben. Das Geschlecht von Dani kann zu Beginn des Spiels ausgewählt werden. Wie auch bei den vorherigen Spielen der Far-Cry-Spielereihe handelt es sich auch bei Far Cry 6 um ein Open-World-Spiel, bei dem der Spieler die gesamte Welt erkunden und mit ihr interagieren kann. Hierbei ist die Spielwelt in drei Vegetationen unterteilt: Dschungel, Strände und Yaras Hauptstadt Esperanza.Auch wird der Titel wieder einen Map-Editor beinhalten, was interessanten Content aus der Community nach sich ziehen dürfte.

Hogwarts Legacy

Kaum zu glauben, dass erst in 2021 ein Open-World Action-Rollenspiel im Harry Potter Universum erscheint! Im Mittelpunkt steht das Hogwarts des 19. Jahrhunderts, es handelt sich also um ein Prequel zu den Büchern. Viele Charaktere der Bücher werden die Spieler*innen daher leider nicht antreffen können. Aber zumindest der junge Dumbledore, der zu dieser Zeit Schüler auf Hogwarts war, soll vorkommen. Und natürlich wird es Zauberkräfte, Monster, Duelle sowie bekannte Orte wie der Verbotene Wald oder Hogsmeade geben, die es zu erkunden gilt. Die Spieler*innen können zu Beginn genreüblich einen eigenen Charakter erstellen und dabei auswählen, welchem der vier Häuser dieser angehören wird. Der Charakter besitzt dabei die ungewöhnliche Fähigkeit, antike Magie wahrzunehmen und zu beherrschen, im Verlauf des Spiels kann dieser Skill sukzessive erweiotert werden. Auch hier gibt es noch kein fixiertes Release-Datum, erscheinen soll Hogwarts Legacy im Laufe des Jahres 2021 für PC, PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X/S.

New World

Das MMO aus dem Hause Amazon war ursprünglich für Sommer 2020 angekündigt worden und gilt weiterhin als echter Rivale für KLassiker wie World of Warcraft. Angesiedelt ist der Titel im 17. Jahrhundert, dem Zeitalter der Entdeckungen, auf der fiktiven, mysteriösen Insel Aeternum. Diese befindet sich mitten im Atlantik. Ursprünglich mal als Survival-Spiel gedacht, spielen nun Massenschlachten im PvP sowie PvE und auch Mystery- und Horrorelemente eine maßgebliche Rolle in der riesigen Spielwelt. Diese wird abgerundet durch eine reiche Lore und ein umfangreiches Housing abgerundet. Der Release über Steam und Amazon ist für Frühling 2021 geplant.

Paradise Lost

Das Adventure des polnischen Entwicklerteams von PolyAmorous basiert auf der Unreal Engine 4 und dreht sich um eine alternativen Zeitlinie, in der Europa untergegangen ist. Der II. Weltkrieg endete nicht 1945 und das besetzte Polen wurde 1959 durch die Nazis mit einem Nuklearschlag verwüstet. Die Spieler*innen schlüpfen in die Rolle des 12-jährigen Szymon, der seine Mutter verloren hat und jetzt durch das verwüstete Polen zieht. Szymon findet einen Nazi-Bunker voller Geheimnisse, in dem er von einem Mädchen namens Ewa kontaktiert wird, offenbar mehr weiss, als sie zunächst verraten will. Der Release für PC sowie den Next-Gen-Konsolen Xbox Series X und Playstation 5 soll im Laufe des Jahres 2021 erfolgen.