Die Entwickler von Psyonix haben heute einen neuen Patch auf die Server von Rocket League aufgespielt und haben insbesondere auf die Kritik der Fans des Fußball-Rennspiel-Crossovers reagiert. Mit der Version 1.34 wurde die Arena Neo Tokyo überarbeitet!

NEO TOKYO AND TOKYO UNDERPASS
Your feedback has been heard! ‘Neo Tokyo" is back, and we"ve redesigned it as a Standard Arena. We left the scenery untouched to maintain that futuristic metropolis look, while removing the parallel ramps on either side of the goals. ‘Neo Tokyo" will be returning to all Playlists, including Competitive, and will be available in Private matches as well.

For those who love the original ‘Neo Tokyo," we have you covered! We are keeping the original Arena in Rocket League, but with a new name: ‘Tokyo Underpass." This new name/old look Arena will be available in offline and Private matches only for now. ‘Tokyo Underpass" is also replacing the original ‘Underpass" map, which will be removed from the Rocket Labs rotation starting with this update.

Die Karte war auf Druck der Community entfernt worden, da die übliche Spielweise durch zwei Rampen auf der linken und rechten Seite der Map komplett durcheinander geworfen worden war. Nach der Überarbeitung der Karte bleibt der besondere, futuristische Look aber erhalten! Und die originale, unveränderte Version ist nun als Tokyo Underpass in privaten Matches und in Offline-Modi spielbar.

Mit dem Update wurde ferner mit dem Mantis ein neues Fahrzeug inklusive sechs Decal-Sticker ins Spiel integriert, limitierte Räder, Raketenspuren und weitere Decals inbegriffen. Erhältlich ist der Wagen aber nur als Drop in einer der Nitrous-Powered Crates.

Quelle: Offizielle Rocket League Patch 1.34 Ankündigung