Just Cause 3 ist seit Anfang Dezember 2015 im Handel erhältlich und erfreut sich immer höherer Beliebtheit. Derzeit bietet der Open World-Shooter jedoch lediglich eine Singleplayer-Kampagne, in welcher der Spieler in der bekannten Rolle des Rico Rodriguez den Diktatur General Di Ravello, Herrscher der Mittelmeerrepublik Medici, stürzen soll. Doch wie sieht es mit einem Multiplayer-Modus aus?

Die Entwickler der Avalanche Studios haben diesen für Just Cause 3 nicht grundsätzlich ausgeschlossen, wie Game Director Roland Lesterlin kürzlich erklärte:

Das bedeutet nicht, dass wir nicht darüber nachdenken, was wir mit einem Multiplayer in Zukunft anstellen können. Aber fürs Erste wollten wir all unsere Liebe und Energie in einen großartigen Einzelspieler-Sandkasten stecken.

Da diese Aussage nicht wirklich hoffnungsvoll stimmt, springt nun - wieder mal - die Community ein! Das Fan-Team, welches bereits für den Vorgänger Just Cause 2 mit dem JC2-MP eine entsprechende Erweiterung erstellt hatte, arbeitet nun auch an einem Pendant, wie man auf der Fanseite verkündet hat:

Happy New Year 2016!

As we make our way into the New Year we wanted to take a moment to show off a little somethin" somethin" we"ve been working on! Introducing, JC3-MP!

We"re incredibly excited to show off the progress we"ve made these last few weeks. Moving forward you can expect frequent updates on our progress along with exciting new developments as they happen.

From all of us on the Just Cause Multiplayer team, we"d like to wish you all a happy New Year!

Und es wurde auch gleich noch ein Proof-of-Concept-Video veröffentlicht, um zu beweisen, dass ein solcher Multiplayer Mod auch wirklich möglich ist:


Konkrete Details zu den geplanten Features, einem Release-Datum resp. ob und inwiefern die Avalanche Studios den Multiplayer-Mod unterstützen, werden leider nicht genannt. Es soll aber auf der nachstehenden Fanpage regelmäßige Updates zum Fortschritt der Arbeiten geben!

Quelle: JC-MP.com